Die IHK-Prüfung Kaufmann / Kauffrau im Gesundheitswesen – 7 Tipps für Deine Prüfungsvorbereitung

IHK-Prüfung Kauffrau im Gesundheitswesen - Tipps Prüfungsvorbereitung

Kauffrau im Gesundheitswesen

Werde jetzt fit für die IHK-Prüfung mit Video-Kursen von GripsCoachTV!

Die IHK-Prüfung Kaufmann im Gesundheitswesen - 7 Tipps für Deine Prüfungsvorbereitung

Deine IHK-Prüfung zur Kauffrau im Gesundheitswesen kommt auf dich zu? Verständlich, wenn du jetzt etwas nervös bist. Die Prüfung Kauffrau im Gesundheitswesen gilt zu Recht als anspruchsvoll. Das bedeutet für dich: Ohne eine zielgerichtete, für dich optimale Prüfungsvorbereitung geht am Ende nichts. Damit der Prüfungsverlauf deinen Vorstellungen entspricht, gibt es einige Möglichkeiten, deine Vorbereitung optimal zu gestalten. Ich habe dir hier eine Reihe hilfreicher Tipps zusammengestellt.

IHK-Prüfung zur Kauffrau im Gesundheitswesen: Darum geht es!

Genau betrachtet, hast du es bei der IHK-Prüfung Kauffrau im Gesundheitswesen nicht nur mit einer Prüfung zu tun. Gleich zweimal, nämlich mit einer Zwischen- und einer Abschlussprüfung, wirst du deine Kenntnisse unter Beweis stellen.

In der Zwischenprüfung erwarten dich nach dem ersten Ausbildungsjahr programmierte schriftliche Aufgaben zum Ankreuzen oder Zuordnen in den Bereichen Leistungsprozesse im Sozialwesen, Rechnungswesen und Wirtschafts- und Sozialkunde.

In der Abschlussprüfung Kauffrau im Gesundheitswesen hast du es mit einem schriftlichen und einem mündlichen Prüfungsteil zu tun. Du setzt sich dabei mit den Bereichen:

  • Gesundheitswesen,
  • Geschäfts-und Leistungsprozesse in Einrichtungen des Gesundheitswesens,
  • Wirtschafts- und Sozialkunde,
  • sowie einem fallbezogenen Fachgespräch auseinander.

Die ersten 3 Bereiche in deiner Abschlussprüfung zur Kauffrau im Gesundheitswesen sind schriftliche Prüfungsteile, das Fachgespräch ist eine mündliche Prüfung. Die schriftlichen Prüfungsteile und der mündliche Teil sind zeitlich auseinander gezogen. Du wartest nach der schriftlichen Prüfung möglicherweise einige Wochen auf die Einladung zur mündlichen Prüfung.

Die fallbezogene mündliche Prüfung stellt dich vielleicht vor eine besondere Herausforderung. Es gibt einen Unterschied dabei, Kenntnisse schriftlich parat zu haben oder sie anhand einer praktischen Aufgabe mündlich zu präsentieren. Dennoch lässt sich auch dieser Prüfungsteil mit der richtigen Prüfungsvorbereitung wuppen. Das gilt umso mehr, weil die mündliche Prüfung mit einer 15-minütigen Aufgabenvorbereitung und dem 15-minütigen Gespräch zeitlich überschaubar ist.

Deine Prüfungsvorbereitung für die IHK-Prüfung zum Kaufmann im Gesundheitswesen - darauf kommt es an!

Webinare - Lerne von zu Hause aus. Mit und von dem Gripscoach!
Werde einfach 100 % online von zu Hause aus schlauer! Mit Webinaren für Azubis, Umschüler und Fortbilder.

Die Vorbereitung für eine Prüfung steht und fällt mit einer optimalen Organisation. Es ist dabei sehr wichtig, dass du in der Prüfungsvorbereitung eine für dich angemessene Struktur findest. Dieser "rote Faden" leitet dich fast von selbst durch alle erforderlichen Schritte bis hin zur erfolgreichen Prüfung.

Wie gehst du idealerweise an den Aufbau einer solchen Struktur heran? Als angehende Kauffrau im Gesundheitswesen hast du es auch in deiner täglichen Arbeit mit Organisation und Verwaltungsstrukturen zu tun. Mache dir also auch bei der Prüfungsvorbereitung eine systematische Herangehensweise zu eigen. Wie funktioniert das im Detail? Wie gehst du am besten an die Sache heran? Was musst du besonders beachten? Zu diesen Fragen findest du hier diese hilfreichen Tipps:

[Lernkarten] Kaufmann im Gesundheitswesen IHK-Abschlussprüfung

Bist du dir noch unsicher, ob dein Wissen reicht für die Prüfung?

Gehe lieber auf Nummer sicher und checke jetzt dein Prüfungs-Wissen für die IHK-Prüfung. Wie? Mit den vielfach bewährten Lernkarten!

Vermeide so Wissens-Lücken, die dir wertvolle Punkte in der Prüfung kosten.

Nutze den Gutschein-Code „Gripscoach“ und sparen 5 € (ohne Mindest-Bestell-Wert).

ab 15,90 EUR

Mehr dazu

1.Tipp: Du weißt, worum es geht!

Wenn du deine Prüfungsvorbereitung für die IHK-Prüfung Kauffrau im Gesundheitswesen effizient gestalten möchtest, musst du wissen, was in deiner Prüfung genau auf dich zukommt. Es hilft dir nicht weiter, wenn du ins Blaue hineinlernst. Du würdest dann Kenntnisse erwerben, die dir in der Prüfung überhaupt nichts nützen.

Beschäftige dich intensiv mit dem Prüfungsstoff. Beschaffe dir den Rahmenlehrplan und arbeite ihn gründlich durch. Oder noch besser: den IHK-Prüfungskatalog. So erkennst du schnell, was in der IHK-Prüfung verlangt wird. Deine Prüfungsvorbereitung wirst du so auf die Kenntnisse und Fähigkeiten fokussieren, die auch tatsächlich in der Prüfung zum Kaufmann im Gesundheitswesen abgefragt werden.

In der IHK-Prüfung wird es um das Wesentliche gehen, das im Rahmenlehrplan bzw. dem IHK-Prüfungskatalog erfasst ist. Unterscheide das Wichtige vom Unwichtigen - was uns gleich zum nächsten Tipp führt.

2. Tipp: Setze Prioritäten - bei der Prüfungsvorbereitung sinnvolle Lücken riskieren!

In deiner IHK-Prüfung Kauffrau im Gesundheitswesen geht es um grundlegende Kenntnisse. Im Lehrplan sind daneben einige Randgebiete erfasst, die du in deiner Vorbereitung eher vernachlässigen kannst. Schau dir dazu Prüfungen vergangener Jahre an. So fällt es dir leichter, eine Tendenz zu erkennen und deine Prüfungsvorbereitung daran auszurichten.

Mit dieser Strategie verhinderst du, dass du dich in unwichtigen Details verlierst und dich in deiner Vorbereitung verzettelst. Auch das ist ein sehr wichtiger Punkt in deiner Prüfungsvorbereitung. Gleich, wie früh du mit der Vorbereitung beginnst, du hast nur einen begrenzten Zeitraum zum Lernen und Vorbereiten zur Verfügung. Du musst diese Zeitspanne effektiv und effizient nutzen, um die tatsächlich relevanten Prüfungsteile abzudecken.

3. Tipp: Nutze die Vielfalt der Medien zur Prüfungsvorbereitung aus!

Wir alle haben bestimmte Vorlieben, wenn es um das Lernen und die Vorbereitung auf Prüfungen geht. Wenn du deine IHK-Prüfung rocken willst, sollte deine Prüfungsvorbereitung auf deine Art zu lernen abgestimmt sein.

Das Angebot an Hilfsmitteln zur Prüfungsvorbereitung ist nicht umsonst sehr breit gefächert. Hier ist von Video-Kursen, diversen Videokanälen, Hörbüchern Lernkarten, über E-Books, Fragebögen, Lerngruppen und interaktiven Seiten vieles möglich. Du hast nicht nur die Qual der Wahl. Du hast auch die Chance, dich in der für dich optimalen Weise auf die Prüfung vorbereiten zu können. Wenn du die Hilfsmittel an deinem Lerntyp ausrichtest, werden sich der Lernerfolg und vor allem der Prüfungserfolg für dich umso leichter einstellen.

4. Tipp: Bereite dich auch mental auf die Prüfung vor!

E-Book mit den besten Tipps für Top-Noten
Hol dir jetzt das gratis E-Book mit den besten Tipps für Deine Prüfungsvorbereitung!

Viele Prüflinge vernachlässigen den mentalen Aspekt bei ihrer Vorbereitung auf die IHK-Prüfung Kaufmann im Gesundheitswesen. Das gilt auch und besonders für den mündlichen Prüfungsteil. Du darfst Respekt vor dieser Prüfung haben und auch etwas nervös sein. Angst und Panik sind keine angemessenen Bewältigungsstrategien. Denke einfach daran, wie viele vor dir diese Prüfung bereits erfolgreich absolviert haben und wie viele dir bei der IHK-Prüfung zur Kauffrau im Gesundheitswesen noch nachfolgen werden. Du schaffst das auch.

5. Tipp: Arbeite an deinen Schwächen!

Du hast während der Ausbildungszeit bestimmt festgestellt, welche prüfungsrelevanten Bereiche dir eher liegen und wo du noch Schwächen hast. Konzentriere dich in deiner Prüfungsvorbereitung für die IHK-Prüfung zur Kauffrau im Gesundheitswesen auf deine Schwächen, sobald du deine Stärken maximal ausgebaut hast.

Du musst nicht mehr etwas lernen, was du schon kannst. Hier reicht eine stetige Auffrischung. Im Idealfall stellst du dir am Anfang der Vorbereitung eine Art Status quo auf, und planst exakt, welche möglichen Prüfungsinhalte du in deiner persönlichen Vorbereitung noch mehr vertiefen musst (mein Tipp hierzu: die kostenfreie Mindmap-Software Freeplane). Du kannst zum Beispiel die Fragen zu einer Prüfung aus den Vorjahren für dich einmal durchgehen. Schau einfach, welche Fragen du sofort beantworten kannst und welche dir noch sehr schwerfallen. So tastest du dich von praktischer Seite an deine Schwächen heran.

Dieser Fokus auf potenzielle Schwächen gilt übrigens auch für die Prüfungsarten. Wenn du weißt, dass dich eine mündliche Prüfung viel nervöser macht als der schriftliche Prüfungsteil, konzentriere dich intensiv auf das Fachgespräch.

6. Tipp: Bereite die mündliche Prüfung gesondert vor!

Nicht nur, wenn du den mündlichen Prüfungsteil besonders fürchtest, ist für diesen Teil der Prüfung eine spezielle Vorbereitung notwendig. Je öfter du beispielsweise mit Videos die mündliche Prüfung simulierst, desto sicherer wirst du dabei werden, eine praktische Aufgabe in kürzerer Zeit zu lösen.

Du wirst so in einem fallbezogenen Fachgespräch mit den Prüfern entspannter diskutieren können. Übung macht den Meister und die Kauffrau im Gesundheitswesen. In der Vorbereitung für den mündlichen Teil geht es insbesondere um dein Selbstbewusstsein und die mentale Ausrichtung auf ein Prüfergespräch. Neben Videos kannst du auch kleine Lerngruppen nutzen, um für den mündlichen Teil der IHK-Prüfung Kauffrau im Gesundheitswesen an Sicherheit zu gewinnen.

[Lernkarten] Kaufmann im Gesundheitswesen IHK-Abschlussprüfung

Bist du dir noch unsicher, ob dein Wissen reicht für die Prüfung?

Gehe lieber auf Nummer sicher und checke jetzt dein Prüfungs-Wissen für die IHK-Prüfung. Wie? Mit den vielfach bewährten Lernkarten!

Vermeide so Wissens-Lücken, die dir wertvolle Punkte in der Prüfung kosten.

Nutze den Gutschein-Code „Gripscoach“ und sparen 5 € (ohne Mindest-Bestell-Wert).

ab 15,90 EUR

Mehr dazu

7. Tipp: Finde deinen persönlichen Rhythmus!

Online-Kurs Buchführung einfach erklärt
Lerne die doppelte Buchhaltung leicht in unter 5 Stunden. Perfekt für Azubis Kauffrau im Gesundheitswesen. Zufrieden oder Geld zurück!

Es gibt noch weitere Faktoren, die den Prüfungserfolg bestimmen. Wichtig ist, dass du deinen eigenen Stil findest, um die Prüfungsvorbereitung zur IHK-Prüfung für dich so angenehm und so effizient zu gestalten wie möglich. Dazu kann gehören, dass du zur Prüfungsvorbereitung Urlaub nimmst. Es kommt darauf an, was du für ein Lerntyp und auch was für ein Prüfungstyp du bist.

Nicht allen Auszubildenden und Umschülern bekommt es, sich in der Vorbereitung der IHK-Prüfung Kauffrau im Gesundheitswesen völlig von der Außenwelt abzukapseln. Das führt schnell zum Tunnelblick und zu einem Gefühl wie in einem Gefängnis. Manchmal eröffnen dir deine Kontakte zur Außenwelt besonders in der Prüfungsvorbereitung eine neue Sichtweise und lenken dich etwas von deiner Nervosität ab.

Am besten ist es, wenn sich Zeiten der intensiven Prüfungsvorbereitung und solche der Entspannung abwechseln. Folge hier deinem inneren Taktgeber, lache auch in der Prüfungsvorbereitung und freue dich auf die IHK-Prüfung Kauffrau im Gesundheitswesen. Was spricht dagegen, eine Prüfung mit angenehmen Gefühlen zu verknüpfen? Das verhindert unnötige Angst, die zu Blackouts führen kann.

Ich wünsche dir viel Erfolg und Freude bei deiner Prüfungsvorbereitung - rock it!