IHK-Prüfung Teil 2 – Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement


Schaue jetzt das Video, in dem ich dir wichtige Infos über die IHK-Prüfung Teil 2 Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement verrate.

IHK-Prüfung Teil 2 - Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement

Stellst du dir auch manchmal die Frage, was auf dich zukommt in der IHK-Prüfung Teil 2 Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement? Da bist du in bester Gesellschaft. Deshalb bringe ich im neuen Beitrag hoffentlich ein wenig Klarheit ins Wirrwarr. Denn wenn du weißt, was dich erwartet, kannst du dich zielgerichtet vorbereiten.

Auf folgende Themen gehe ich ein:

  • Was du unbedingt über die schriftliche Prüfung Teil 2 wissen solltest, um gut vorbereitet zu sein.
  • Welche Prüfungsthemen kommen können und woher du es erfährst.
  • Falls ich dir nur einen Tipp geben dürfte, wäre es dieser!

Was du unbedingt über die schriftliche Prüfung Teil 2 wissen solltest, um gut vorbereitet zu sein

Der 2. Teil der IHK-Prüfung Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement besteht aus den Prüfungsbereichen Kundenbeziehungsprozesse, Wirtschafts- und Sozialkunde und das fallbezogene Fachgespräch, auch mündliche Prüfung genannt. Zusammen fließen die Ergebnisse zu 75 % in die Endnote. Kundenbeziehungsprozesse mit 30 %, Wirtschafts- und Sozialkunde mit 10 % und das Fachgespräch mit satten 35 %.

Wenngleich Wirtschafts- und Sozialkunde scheinbar eine kleine Rolle spielt, kann diese Rolle das Zünglein an der Waage sein, wie ich in diesem Video verrate. Insbesondere in Wirtschafts- und Sozialkunde ist ein Ergebnis im 90er-Bereich realistisch und kann dafür sorgen, dass du eine bessere Gesamt-Note erreichst. Ich selbst hätte mit wenigen Punkten mehr in diesem Prüfungsbereich (damals war es der Bürokaufmann) die 1 im Gesamt-Ergebnis erzielt. Das war mir eine Lektion.

Ich fokussiere mich als Online-Trainer aktuell auf den 2. Teil der IHK-Prüfung Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement, weil er die mächtigere ist. Selbst mit einer Drei im 80er-Bereich des Prüfungsbereichs Informationstechnisches Büromanagement (EDV-Prüfung) kannst du immer noch die Gesamt-Eins holen, wenn sich deine Ergebnisse des 2. Teils im mittleren 90er-Bereich bewegen. Das habe ich als Prüfer bereits mehrmals erlebt und dank des Punktemasters kannst du dich selbst davon überzeugen:

Punktemaster für Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement

Welche Prüfungsthemen kommen können und woher du es erfährst

In Facebookgruppen, wie dieser oder dieser, lese ich immer wieder von Rahmenlehrplänen und Lernfeldern. Das mag für die Berufsschule relevant sein, weil der Rahmenlehrplan das ist, was deine Lehrer unterrichten müssen.

In allen Bundesländern, außer Baden-Württemberg, wird die IHK-Prüfung Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement von der Industrie- und Handelskammer abgenommen. Und deshalb ist der IHK-Prüfungskatalog meiner Erfahrung nach praktischer. Hier findest du die relevanten Prüfungsbereiche UND, das ist viel interessanter, die dazugehörigen Prüfungsthemen. Das sind die 100 % Prüfungsstoff, die kommen KÖNNEN.

Im Lern-Lust-Paket oder in den Online-Kursen, wie Kundenbeziehungsprozesse in 15 Stunden oder Wirtschafts- und Sozialkunde in 10 Stunden, halte ich es mit dem Pareto-Prinzip, auch 80/20. Denn 20 % der Prüfungsthemen kommen so gut wie immer in den Prüfungen vor und machen 80 % deines Prüfungserfolgs aus. Hier kannst du enorm viel Zeit sparen und deine Prüfung trotzdem mit Top-Noten rocken.

Mein Tipp: Besorge dir den IHK-Prüfungskatalog und erstelle dir daraus eine Mindmap. Markiere die Themen, die am wahrscheinlichsten sind. Welche das sind, erfährst du in diesem Webinar.

Webinar:
So rockst Du Deine IHK-Prüfung Kaufmann/-frau mit Top-Noten

Profitiere von den besten Tipps, um deine IHK-Prüfung Kaufmann/-frau für Büromanagement mit Top-Noten zu rocken.

Mehr dazu

Falls ich dir nur einen Tipp geben dürfte, wäre es dieser!

In diesem Beitrag ging ich darauf ein, was die 1er-Kandidaten von den Durchfallern in der mündlichen Prüfung Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement unterscheiden. Ein wesentliches Merkmal ist, dass die Top-Prüflinge bereits in der Berufsschule zu den Besten gehörten und in der schriftlichen IHK-Prüfung mit Traum-Noten im 80- und 90er-Bereich glänzten.

Zu viele beginnen zu spät mit der Prüfungsvorbereitung. Bereits am ersten Tag sollte sie beginnen, weil du so von Anfang an in der Berufsschule mitkommst und deine Klausuren mit guten bis sehr guten Noten rockst. Das stärkt dein Selbstwertgefühl. Weil du dich so innerlich stark fühlst, schreibst du weiterhin gute Noten. Es wird zur selbsterfüllenden Prophezeiung. Spätestens drei Monate vor deiner IHK-Prüfung geht es dann in die Intensiv-Prüfungsvorbereitung. In diesem Webinar gehe ich genauer darauf ein.

Falls du bis hierhin gelesen hast, möchte ich dir herzlich gratulieren! Du gehörst zu denen, die ihre Prüfung wirklich mit Top-Noten rocken wollen. Sicher hast du einen festen Glauben an dich selbst. Und damit gehörst du zu den ganz wenigen. Denn wenn du selbst nicht an dich glaubst, wird es niemand tun.

"Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so
ist es der Glaube an die eigene Kraft."
(Marie von Ebner‐Eschenbach)

Ich wünsche dir von Herzen viel Erfolg für deine IHK-Prüfung Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement!