Die 5 besten Tipps, um einfacher zu lernen – Tipp Nr. 1


Erfahre hier, mit welchen Tricks du deinen Lernerfolg als Auszubildender beträchtlich steigern kannst.

Erfahre hier, mit welchen Tricks du deinen Lernerfolg als Auszubildender beträchtlich steigern kannst.

Gibt es so etwas wie die 5 besten Tipps überhaupt?

Über diese Fragen lässt sich sicher diskutieren. Tagelang. Frage einfach 10 Trainer nach ihren 5 besten Tipps und du wirst - du ahnst es bereits - 10 verschiedene Antworten bekommen. Da nehme ich mich nicht aus.

Deshalb stelle ich dir hier fünf Tipps vor, von denen ich persönlich überzeugt bin, dass sie dir helfen. Wir beginnen mit Tipp Nummer 1.

Buch-Empfehlung

1. Das mentale Setting: "Was wir erwarten, das werden wir finden."

"Was wir erwarten, das werden wir finden."

Aristoteles

Der meines Erachtens mit Abstand wichtigste Tipp ist die innere geistige Einstellung zum Lernen. Kleinkinder lernen mit Freude, bis ihnen ihre Eltern durch ihr ständiges Nein und schimpfen die Lust daran verderben. So dachte ich bis zu meinem 5. Lebensjahr, mein Name sei "Nein".

Die Lust am Lernen ist uns in die Wiege gelegt. Denke an dein Hobby. Wie fühlst du dich, wenn du etwas über dein Hobby dazu lernst?

Wenn du beim Lernen des Prüfungsstoffs Unlust empfindest, liegt dies meist an kontraproduktiven Glaubenssätzen, wie "Lernen ist langweilig" oder "Der Stoff ist mir zu trocken". Du erwartest ein trockenes und langweiliges Ergebnis. Und genau DAS wirst du finden. "Was wir erwarten, das werden wir finden."

Tipp
Ersetze diese Glaubenssätze durch neue, die dich beim Lernerfolg unterstützen. Schreibe dafür ein Erfolgstagebuch über deine Lernerfolge. Was hast du Neues gelernt? Was ist dir besonders gut gelungen? Wie hast du dich dabei gefühlt, als du eine Sache verstanden hast (Aha-Erlebnis)?

Steigere Deinen Prüfungserfolg mit Webinaren

Freue dich über viele prüfungsrelevante Themen, wie Buchführung, Marketing, Report usw.

Mehr dazu