Die perfekte Einleitung ins Fachgespräch – Mündliche Prüfung Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement


Im Video verrate ich Dir Tipps für die perfekte Einleitung ins Fachgespräch Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement

Die mündliche Prüfung Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement

Wenn die mündliche Prüfung Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement ansteht bekomme ich erfahrungsgemäß viele Fragen zur mündlichen Prüfung. Das Ergebnis fließt zu 35 % in die Gesamtnote ein. Deshalb solltest du hier mit einer Top-Note rocken, um ggf. eine Note "hoch zu rutschen".

Pauline fragte mich im Webinar "Die besten Tipps für Dein Fachgespräch Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement":

"Man soll zur gestellten Aufgabe ja ca. 5 Minuten reden. Wird man von den Prüfern unterbrochen wenn man länger redet? Ist es schlecht, wenn man länger redet? Ich dachte die ganze Zeit, dass es am besten ist, wenn man 20 Minuten lang über die Aufgabe spricht"

Gratis Online-Seminar:
Die besten Tipps für Dein Fachgespräch

Erfahre die besten Tipps, um deine mündliche Prüfung Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement mit Top-Note zu rocken.

Mehr dazu

Prüflinge leiten das Fachgespräch NUR ein!

Die IHK gibt hier klare Vorgaben. Demnach dürfen die Prüflinge das Fachgespräch nur einleiten. Das darf maximal fünf Minuten dauern, damit ein Dialog zwischen Prüfer und Prüfling entstehen kann.

Ansonsten käme es einem Monolog gleich, der erst am Ende darüber Gewissheit verschafft, ob du bestanden hast oder nicht. Das kam auch schon vor, wie mir ein Follower erzählte. Sie war am Ende wie vom Donner gerührt als es hieß: Leider alles falsch - durchgefallen.

Es gibt also Ausnahmen, weil die Prüfungsausschüsse einen gewissen Spielraum haben. Es gibt Ausschüsse, die dich länger oder kürzer sprechen lassen. Egal bei welcher Variante: Report oder klassische Variante.

Bei der klassischen Variante wirst du mit fünf Minuten nicht auskommen. Jedoch werden dich die Prüfer zwischendurch unterbrechen, um dir Fragen zu stellen. Dann fährst du mit der Lösung fort usw.

Zum Beispiel löst du eine klassische Aufgabe nach den vier Phasen. Du beginnst mit der Schilderung der Aufgabenstellung. Es folgt die erste Phase: Planung. Währenddessen oder danach beginnen die ersten Fragen der Prüfer. Es folgt die Präsentation der zweiten Phase: Durchführung. Und so geht es weiter bis zur letzten Phase.

Mein Tipp: Stelle dich auf die 5-minütige Einleitung ein UND studiere sie vorher ein. Beim Report ist das kein Problem. Bei der klassischen Variante empfehle ich eine Simulation. Dafür besorgst du dir Muster-Prüfungen und entwickelst daraus Fragen. Diese Fragen beantwortet du im Rahmen der Simulation langsam, laut, deutlich, wie in der mündlichen Prüfung Kaufmann / Kauffrau für Büromangement.

Crashkurse: Fachgespräch sicher bestehen

Mach dich jetzt top-fit für dein Fachgespräch und rocke es mit maximalen Punkten! Vermeide unnötige Fehler, die dir eine gute Noten kosten können.

Perfekt abgestimmt auf deine Wahlqualifikationen!

Mehr dazu